Laserschweissen - Laserschneiden - Laserbohren

Laserschweissen und Laserschneiden

Lasertechnologien sind aus dem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. 

 

Deshalb war die Gründung der BBW Lasertechnik GmbH im Jahr 1997 der richtige Schritt zu einem stetig wachsenden Unternehmen in einer zukunftsorientierten Branche. Heute gehören wir zu einem der führenden Anbieter für kundenauftragsbezogene Laserbearbeitung, wie Laserschweißen, Laserschneiden, Laserbohren, Biegen oder Laserbeschriften

Ihre spezifischen Anforderungen sind die Grundlage unserer Arbeit. Um sie optimal zu erfüllen, entwickeln wir unsere Maschinen und Vorrichtungen selbst. Durch Einsatz modernster Steuerungs-und Regelungskomponenten erreichen wir Genauigkeiten für das Laserschweißen als auch -schneiden ein. Hiermit können wir ein breites Spektrum von Anforderungen erfüllen.

Für die Blechbearbeitung nutzen wir in der Regel SolidWorks, für komplexe Fräsarbeiten im 3-D-Bereich SolidCAM. Auch Daten aus anderen gängigen CAD-Systemen wie UG-NX, CATIA-V5, ProE und Autodesk können wir weiterverarbeiten. Ob Sie uns Ihre Konstruktionsdaten als DXF, 3D oder PDF übermitteln oder als Papierzeichnung, spielt keine Rolle: Wir machen daraus ein Produkt.

 

LASERSCHNEIDEN

 

Wenn feinste Konturen geschnitten werden müssen, ist die Lasertechnik aus der Metallbearbeitung nicht mehr wegzudenken. Dabei steht uns für jede Anforderung die optimale Spezialmaschine zur Verfügung: Dünne, extrem kleine Schneidteile bearbeiten wir mit gepulsten Nd:YAG- oder Faserlasersystemen – zum Beispiel Folien von nur 0,01 mm Stärke sowie Buntmetalle wie Messing oder Kupfer.

Unser 500-W-Singlemode-Faserlaser erreicht mit Schnittbreiten von ca. 20 µm extrem hohe Geschwindigkeiten bei Blechdicken unterhalb von 1,5 mm. Zu unserem Leistungsspektrum zählen auch Nacharbeiten wie Beizen und Gleit schleifen. Für „Standardschneidanwendungen“ setzen wir auf die bewährte CO -Technologie mit hervorragender Schnittkantenqualität bis 6 mm Blechdicke.

 

LASERSCHWEISSEN

 

Im Gegensatz zu anderen Verfahren gewährleistet Laserschweißen eine konzentrierte Wärmeführung. Die Vorteile: hochfeste Verbindungen bei großer Nahttiefe und kleiner Nahtbreite sowie ein sehr geringer Teileverzug. Wir setzen mit Faserlasern auf neueste Laserstrahltechnologie mit überragender Strahlqualität. Wir erreichen derzeit Schweißnahttiefen von 7 mm.

Zur Qualitätssicherung überwachen wir online unsere Schweißprozesse mit den Laser-Welding-Monitoring-Systemen und überprüfen stichprobenartig die Nahtqualität in unserem Metallografie-Labor. Mit dem Einsatz gepulster Lasersysteme (Nd:YAG Laser) lassen sich selbst schwierigste Materialien und Kombinationen bearbeiten, da hierbei nur wenig Energie auf das Material wirkt. Darüber hinaus sind wir mit unserem Auftragslaser mit modernster Steuerung in der Lage, Stanz- und Spritzgusswerkzeuge wirtschaftlich instandzusetzen.

 

LASERBOHREN

 

Mit der Laserbohrung, für die der Einsatz gepulster Lasersysteme erforderlich ist, erreichen wir wesentlich kleinere Durchmesser als mit mechanischen Verfahren. Wir können Mikrobohrungen bis zu 40 µm Durchmesser bei maximaler Bohrtiefe bis etwa 0,4 mm durchführen. Aber auch maximale Bohrtiefen von 15 mm bei ca. 0,15 mm Durchmesser sind möglich. Da wir ohne direkte Berührung arbeiten,wird eine Krafteinwirkung auf das jeweilige Bauteil verhindert.

Dank kleinster Optiken erreichen wir selbst schwer zugängliche Stellen und Bohrwinkel bis zu 20 Grad. Beim Laserbohren ist BBW Lasertechnik ein für die Luft- und Raumfahrt zugelassenes Unternehmen.

Weitere Infos erhalten Sie unter:

BBW Lasertechnik GmbH

Gewerbering 11

83134 Prutting bei Rosenheim

Tel. 08036/90 820-0

Web: www.bbw-lasertechnik.de